Die Graditzer Stutenherde stellt sich vor

Die Stutenherde in Graditz umfasst 16 Stuten der Rasse Deutsches Sportpferd und Trakehner.
Alljährlich werden die Stuten zum Großteil mit den Moritzburger Landeschälern gepaart.
Nachfolgend werden einige Stuten und ihre Nachkommen vorgestellt.

Fine

Fine
Amperé
Rousseau Ferro
Zsuzsa
Larivola Flemmingh
Farivola
Faina
Florestan I Fidelio
Raute
Randa Rosenkavalier
Renaldi
Lebensnummer: DE 455-8702289-11
Rasse: Deutsches Sportpferd
Geburtsdatum: 29.03.2010
Farbe: Braun
Widerrist: 168 cm
Leistungsprüfung: 2014 in Moritzburg - Note: 7,62
Züchter: Sächsische Gestütsverwaltung - Hauptgestüt Graditz
Stutenfamilie: 87/W26/1 S-Fam: Familla, geb. 1926

Die Staatsprämienstute FINE zählt zu den jungen Zuchtstuten des Graditzer Stutenbestandes. Sie ist eine Tochter des viel ausdruckvererbenden Amperé. Fine verfügt über drei ausgewogene Grundgangarten und stellt sich den Richtern immer in ihrer losgelassenen Art dar.
Aus dem Mutterstamm kommt neben ihrer Mutter Faina (ebenfalls Graditzer Zuchtstute) die gekörten Hengste Rich Charly I (als Dressurpferd bis Prix St. Georg gegangen) und Rossinimo, der als Moritzburger Landbeschäler im Einsatz ist.
FINE ist seit 2014 im Zuchteinsatz.

Fohlen

JahrGeschlechtHengst
27.03.2018StutfohlenRoyal Doruto
17.03.2017StutfohlenBoliviano
12.05.2015StutfohlenSanto Domingo