Die Graditzer Stutenherde stellt sich vor

Die Stutenherde in Graditz umfasst 16 Stuten der Rasse Deutsches Sportpferd und Trakehner.
Alljährlich werden die Stuten zum Großteil mit den Moritzburger Landeschälern gepaart.
Nachfolgend werden einige Stuten und ihre Nachkommen vorgestellt.

Rabea

Rabea
Imperio
Connery Buddenbrock
Caro-Dame II
Isar Balfour
Istia
Ronja
Gipsy King Camelot
Grazie II
Ravenna VII Sonnenstrahl
Ramina II
Lebensnummer: DE 409-0903077-10
Rasse: Trakehner
Geburtsdatum: 25.03.2010
Farbe: Braun
Widerrist: 164 cm
Leistungsprüfung: 2014 - Note: 8,21
Züchter: Sächsische Gestütsverwaltung - Hauptgestüt Graditz

RABEA ist Staatsprämienstute und Prämienstute des Trakehner Verbandes. Sie wurde Reservesiegerin ihrer Rasse anlässlich des Stutenchampionates in Wolfersdorf 2014. Im gleichen Jahr legte sie in der Leistungsprüfungsstation Moritzburg eine ausgezeichnete Prüfung ab und wurde gleichzeitig Siegerin. RABEA verfügt über sehr gute Grundgangarten und hat mit ihrem Vater Imperio einen Leistungsträger im Pedigree.
Die braune Stute ist seit 2014 im Zuchteinsatz.

Fohlen

JahrGeschlechtHengst
02.03.2018StutfohlenFreiherr von Stein
18.03.2017StutfohlenMillennium
19.03.2016HengstfohlenMillennium
26.03.2015StutfohlenSyriano