Alternativ zur Hengstübersicht können Sie in unserem Online-Hengstverteilungsplan 2018 blättern.

Balduin

Balduin
Berti I
DE 337-3706682-95
Berthold Bedo
Erika
Bella Benjamin
Eleonora II
Elsa
H DE 427-2702245-02
Einstein Elbgang
Vicki
Verona Verdun
Blanka
Lebensnummer: DE 427-2706381-07
Rasse: Rheinisch-Deutsches Kaltblut
Geburtsdatum: 03.04.2007
Farbe: Braun
Widerrist: 166 cm
Leistungsprüfung: 2010 - Note=7,77(1) /I=7,48(1) /F=7,52(1) /Z=8,26(2)
Züchter: Holger Dethloff, 18184 Teschendorf
Bedeckung: Natursprung 
Decktaxe: 220,00 €

Der Siegerhengst der Kaltblutkörung in Krumke 2009 erhielt als Landbeschäler den Namen BALDUIN. Über Berti I geht er auf die bekannte Blutlinie des großen Vererbers Birkhahn v. Estedt zurück. Aus dieser Linie wirkte in den 70er Jahren kurzzeitig der Beschäler Smaragd v. Siedenlangenbeck in unserem Zuchtgebiet und lieferte u. a. die erfolgreichen Vererber Smart I und II. Vom letzten Vertreter dieser Linie Berti I stammt BALDIUN und wurde in Mecklenburg-Vorpommern gezogen. Die Mutter Elsa gilt als sehr typvolle, gutlinierte Stute mit korrekten Bewegungen, die von dem Elbrus - Enkel Einstein abstammte, der in Bützow auf Station stand und dazu als Forstpferd auf Grund seiner Leistungsbereitschaft geschätzt wurde. Mütterlicherseits steht als Großvater der Hengst Verdun v. Vainqueur du Seigneur, der als Elitehengst bekannt ist. Die Urgroßmutter Blanka geht wiederum auf Bachus II zurück, der ebenfalls der Birkhahnlinie angehörte. Aus der Stutenfamilie ist der gekörte Hengst Ernst von Gransee hervorgegangen. Balduin ist ein trockener, gutlinierter Hengst mit viel Tiefe, sehr guter Bemuskelung und raumgreifenden Bewegungen, der hinsichtlich Typ, Rahmen und Gang einiges erwarten lässt.

Station: EU-Besamungsstation Moritzburg D-KBP-131-EWG - Sächsisches Landgestüt