Alternativ zur Hengstübersicht können Sie in unserem Online-Hengstverteilungsplan 2018 blättern.

Frieder

Frieder
Freier
DE 305-0570035-86
Friedo Friedolf
Seemöve
Mara Cabinett
Miletta
Expona
H DE 305-0541315-86
Vasall Ventus
Evi
Exe Eros
Prinzeßchen
Das weiterführende Pedigree können Sie einsehen bei
HorseTelex
Lebensnummer: DE 467-6780265-02
Rasse: Schweres Warmblut
Geburtsdatum: 13.07.2002
Farbe: Dunkelbraun
Widerrist: 160 cm
Leistungsprüfung: Teilnahme Bundeschampionat 2007
Prämierungen: LP,PrH **
Züchter: Gestüt Gesundbrunnen Ulf Pistorius, 99755 Gudersleben
Bedeckung: Natursprung 
Decktaxe: 270,00 €

Mit dem Freier-Sohn FRIEDER ist es gelungen einen Vertreter der Friedolf-Linie für die Schwere Warmblutzucht zu sichern. Hengste dieser Linie waren auffällige Typen mit viel Aufsatz und gutem Bewegungspotenzial. Bei viel Körperharmonie und guter Halsung gefallen bei diesem Hengst die gut konstruierte Hinterhand und das korrekte Fundament. Zu seiner Körung 2006 in Gera überzeugte der genealogisch sehr wertvolle vor allem mit seinen Bewegungen und wurde dort zum Siegerhengst erklärt. Die Großmutter Exe v. Eros, eine Vertreterin der Stutenfamilie der Barbara des Zweigs der Glasperle, brachte acht eingetragene Stuten - darunter drei Prämienstuten. Halbbruder der legendären Exe ist der gekörte Hengst Edino von Edelfalk. Ebenfalls entstammen die gekörten Hengste Milano und Colombo dieser in Thüringen weit verbreiteten und verzweigten Familie. Im Fahrsport sind Nachkommen dieses Stammes bis Klasse S erfolgreich. FRIEDER selbst war 2007 Finalist des Bundeschampionates des Schweren Warmblutes in Moritzburg. Aus seinen ersten Fohlenjahrgängen gingen mehrere Championatsfohlen hervor. Von zehn bisher eingetragenen Stuten konnten vier mit der Staatsprämie ausgezeichnet werden. Erste Nachkommen sind bereits erfolgreich im Fahrsport unterwegs. FRIEDER vereint mit dem Muttervater Vasall, Großvater des immer noch erfolgreichsten Fahrpferdevererbers der Schweren Warmblutzucht Valerius, die wertvollen Gene der F-Linie mit denen der Hengstlinie des Velten, auf Basis einer leistungsstarken Stutenfamilie. Auch die Ergebnisse der Zuchtwertschätzung des Schweren Warmbluts zeigen, dass die Nachkommen des FRIEDER mit besonders guten Grundgangarten bei hervorzuhebendem Schritt ausgestattet und somit für den Fahrsport prädestiniert geeignet sind.

Station: EU-Besamungsstation Moritzburg D-KBP-131-EWG - Sächsisches Landgestüt