Alternativ zur Hengstübersicht können Sie in unserem Online-Hengstverteilungsplan 2018 blättern.

Si Senor M

Si Senor M
Sir Heinrich
DE 433330654908
Sir Donnerhall I Sandro Hit
Contenance D
C'est bon Fürst Heinrich
Cosima
Dana
DE 431310912408
De Niro Donnerhall
Alicante
Lily Lauries Crusador xx
Discovery
Lebensnummer: DE 431-3168978-16
Rasse: Hannoveraner
Geburtsdatum: 15.05.2016
Farbe: Braun
Widerrist: 169 cm
Leistungsprüfung: Junghengst
Prämierungen: Prämienhengst
Züchter: M. Kaldewei
Gekört für: Deutsches Sportpferd
Bedeckung: Frischsamen 
Status: WFFS frei
Zusatzinformationen
Decktaxe: 550,00 € (Pachthengst)

SI SENOR M war der Liebling des Publikums der Münchener Hengsttage 2019. Bei jedem seiner Auftritte wurde er aufgrund seiner Leichtfüßigkeit, seiner Elastizität und seiner außergewöhnlichen Ausstrahlung mit Applaus bedacht. Dazu stellt er mit seiner Korrektheit, seiner großzügigen Linierung und seiner hochaktuellen Abstammung einen kompletten Hengst dar, der zurecht mit der Prämie ausgezeichnet wurde. Körkommissar Jörg Schrödter beschrieb ihn sehr passend: „Egal was er macht, er weiß immer zu begeistern! Ein Dressurpferd, dass keine Wünsche offen lässt!“ Sein Vater Sir Heinrich ist das derzeitige Aushängeschild des Landgestütes Warendorf. Selbst Bundeschampion und S-Dressur erfolgreich stammt er aus einem der besten Oldenburger Stutenstämme. Dementsprechend stark ist seine Vererbung. Bereits acht gekörte Söhne, 14 Stpr.-Stuten und zahlreiche hochpreisige Auktionsfohlen zeichnen diesen noch jungen Vererber aus. Der Muttervater des SI SENOR M, De Niro, ist der unangefochten beste Dressurhengst der Welt. Kein anderer Hengst produzierte so viele herausragende Pferde für den Top Sport. Jedes große internationale Championat der vergangenen Jahre endete mit mehreren Medaillen für die Kinder dieses so durchschlagend vererbenden Donnerhall – Sohnes. Die dritte Mutter Lily, vom wertvollen Vollblüter Lauries Crusador xx, brachte bereits den Prämienhengst Ehrensache. Der kleine, aber feine westfälische Mutterstamm lieferte die Spitzenhengste Pit I und II sowie Dinard L, den Großvater von LB Dipylon.

Station: EU-Besamungsstation Moritzburg D-KBP-131-EWG - Sächsisches Landgestüt