Besucherinformationen

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Nach Moritzburg fahren die Buslinien 326, 405, 457 und 458. Zudem können Sie die Lößnitzgrundbahn ab Radebeul-Ost nutzen.

Parkmöglichkeit:
Die Ortsdurchfahrt Moritzburg ist an den Veranstaltungstagen gesperrt. Es sind Sonderparkplätze ausgewiesen. Der Hengstparadeplatz kann zu Fuß, mit Shuttlebussen (Preis im Parkticket enthalten) oder mit dem angebotenen privaten Kutschentransfer (gegen Gebühr) erreicht werden. Behindertenparkplätze befinden sich in der Nähe des Hengstparadeplatzes und können mit den entsprechenden Ausweisen erreicht werden.

Hundebetreuung: Ihren Vierbeiner können Sie unweit vom Hengstparadeplatz entfernt in erfahrene Hände (Meißner Tierschutzverein e. V.) für die Dauer der Veranstaltung geben. Die Betreuung erfolgt ab 12.00 Uhr. Preis ist Verhandlungssache.
Hunde sind zur Veranstaltung nicht gestattet!

Lageplan Hengstparadeplatz und Stallungen

Sitzplanübersicht Hengstparadeplatz 

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Stallbesichtigung und Platzkonzert

Während der Stallbesichtigung von 9.00 bis 11.00 Uhr im Landgestüt gibt das Polizeiorchester Sachsen ein kleines Platzkonzert ab 10.00 Uhr. Auch die Moritzburger Gestütsfanfanfaren sind dabei im Innenof zu hören.