Stellenausschreibungen

In der Sächsischen Gestütsverwaltung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Pferdewirtschaftsmeister Klassische Reitausbildung bzw. Reiten (m/w/d)

im Landgestüt Moritzburg unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Das Landgestüt Moritzburg und das Hauptgestüt Graditz sind unter dem Dach der Sächsischen Gestütsverwaltung (SGV) als Wirtschaftsbetrieb des Freistaates Sachsen vereint. Zu unseren Kernaufgaben zählen die Unterstützung der Landespferdezucht durch die Bereitstellung, Ausbildung und turniersportliche Förderung qualitätsvoller Hengste, die Sicherung der Berufsaus- und -fortbildung, die Durchführung von Leistungsprüfungen, die Unterhaltung einer Landesfachschule für Reiten und Fahren sowie die Pflege des kulturellen und züchterischen Erbes.

Dem/Der Stelleninhaber/-in obliegen im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • dressurmäßige Ausbildung von Hengsten und Reitpferden und deren turniersportliche Förderung bis zur schweren Klasse
  • Vorstellung von Hengsten zu Turnieren, Veranstaltungen und Leistungsprüfungen
  • Mitwirkung bei der Koordinierung und Vorbereitung von Hengsten auf die Leistungsprüfung
  • Mitwirkung in der Ausbildungsarbeit von Pferdewirtlehrlingen und weitere reiterliche Förderung junger Facharbeiter
  • Füttern, Pflege und Betreuung von Hengsten

Die Bewerber/-innen müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • erfolgreicher Abschluss als Pferdewirtschaftsmeister/-in, in der Fachrichtung Klassische Reitausbildung bzw. Reiten
  • überdurchschnittliche Kenntnisse und Fertigkeiten in der Dressurausbildung bis zur schweren Klasse
  • grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in der Springausbildung von Reitpferden
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Ausbildung von jungen Hengsten und Reitpferden von der Anreitphase bis zur Vorstellung auf Turnieren
  • aktuelle Turniererfolge
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen
  • überdurchschnittliches Engagement und hohe Belastbarkeit einschließlich Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen
  • Führerschein Klasse B, von Vorteil BE, CE
  • Teamfähigkeit, Kundenorientierung und Kommunikationsfähigkeit

 

Die unbefristet zu besetzende Stelle ist vergleichbar der Laufbahngruppe 1, Einstiegsebene 2 (ehemals Laufbahngruppe des mittleren Dienstes) zugehörig. Die Vergütung erfolgt tarifgerecht in Entgeltgruppe 6 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Hinweis auf diese Eigenschaft hat im Bewerbungsschreiben an hervorgehobener Stelle zu erfolgen. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen als Ansprechpartnerinnen Frau Dr. Kati Schöpke unter Tel.: 035207 890 101 und Frau Grit Uschmann unter der Rufnummer 035207 890 105 gern zur Verfügung.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.07.2019 unter Angabe der Kennnummer 04-2019 an die

 

Sächsische Gestütsverwaltung
Geschäftsbereich 1/Personal
Schlossallee 1
01468 Moritzburg

Stellenausschreibung als PDF zum Download