Musik und Hengste

Seit 2003 verwandelt sich das historische Reithaus des Landgestütes Moritzburg jedes Jahr im August in einen Konzertsaal. Das musikalische Programm der Konzertveranstaltung ist vielfältig und reicht von Klassik bis hin zur Moderne.  Der besondere Höhepunkt der Konzertveranstaltung ist die Präsentation der Hengste im Innenhof des Landgestütes. Die Hengste werden in Anspannung, unter dem Reiter und an der Hand vorgestellt. Der von Fackeln beleuchtete Innenhof schafft ein einmaliges Ambiente, der das Publikum jedes Jahr auf ein Neues verzaubert.

Wiener Charme

Wien - die europäische Hauptstadt der Musik und der klassischen Reitkunst!

Das Sächsische Salonquintett unter Leitung von Konzertmeister Prof. Andreas Hartmann präsentiert die großen Hits der Parks, Kaffeehäuser und Salons der Stadt. Es erklingen die bekanntesten Melodien von Johann Strauß bis Franz Lehar, in klassischer Salonorchester Besetzung und Tänzern in Kostümen dieser Zeit. Lassen Sie sich verzaubern von Klängen und Anekdoten rund um Wiener Künstler, Pferde und Pferdeleute. Durch den Abend führt der in Meißen geborene Dirigent, Cellist und Horseman Prof. Georg Fritzsch.

Das Sächsische Salonquintett

Als junges Ensemble mit eindrucksvollem musikalischem Repertoire setzt sich das Sächsische Salonquintett aus namhaften Musikern der deutschen Klassikszene zusammen. So werden mit Prof. Andreas Hartmann unter anderem der Konzertmeister des MDR Sinfonieorchesters und mit Egbert Funda der Konzertmeister des Sinfonieorchesters Gera an den Violinen zu erleben sein. Der an der Dresdner Semperoper, den Staatsopern Stuttgart und Hannover, am Nationaltheater Weimar sowie an der Deutschen Oper am Rhein gefragte Dirigent Georg Fritzsch wird in Moritzburg das Violoncello erklingen lassen.

 

 

 

Stute Rabea mit Stutfohlen v. SYRIANO an der Hand vorgeführt
Gruß aus dem Hauptgestüt: Stute Rabea mit Stutfohlen v. SYRIANO
Remontehengst CADETT v. Celtis an der Hand vorgeführt
Remontehengst CADETT v. Celtis
Kaltbluthengst URWIN vor dem Traberwagen – gefahren von GOW René Gebhardt
Kaltbluthengst URWIN vor dem Traberwagen – gefahren von GOW René Gebhardt
vor dem Tilbury: Hengst FRIEDER gefahren von Gestütsassistentin Dr. Kati Schöpke
vor dem Tilbury: FRIEDER an den Leinen von Gestütsassistentin Dr. Kati Schöpke
VENEZIANO eingespannt vor dem Hansom Cab - Fahrer: GOW Falk Schütze
VENEZIANO eingespannt vor dem Hansom Cab - Fahrer: GOW Falk Schütze
Stadtcoupé mit EDELSTEIN und ECKERMANN – gefahren von GW Markus Wendt
Stadtcoupé mit EDELSTEIN und ECKERMANN – gefahren von GW Markus Wendt
Park Coach mit den Vorderpferden LORD UDO und LORD BROWN I Fahrer: OSM Johannes Schade
Park Coach mit den Vorderpferden LORD UDO und LORD BROWN I Fahrer: OSM Johannes Schade
Hengst SANTO DOMINGO geritten von GOW Kay Pawlowska
SANTO DOMINGO unter GOW K. Pawlowska

Termine 2019

Sonnabend, 17. August
Sonntag, 18. August

Beginn: 19:00 Uhr
Ende: ca. 22:00 Uhr

Einlass ab 18:00 Uhr

Eintrittskarten können telefonisch unter 0180 - 55 44 888 oder bei Cm Ticket im Webshop erworben werden.